Wahlen in Cabo Verde - Ulisses Correia e Silva wiedergewählt

Kapverdianisches Parlamentsgebäude

Bei den Parlamentswahlen am 18. April 2021 wurde Premierminister Ulisses Correia e Silva für 5 weitere Jahre im Amt bestätigt. Correia e Silva, der für die Partei „Movimento para a Democracia“ (MpD, „Bewegung für Demokratie“) im größten der Wahlkreise, Santiago Süd, antrat, konnte mit seiner Partei 50,04 Prozent (= 110.211 Stimmen) der Wählerstimmen verbuchen. Die MpD verlor zwei Sitze und ist nunmehr mit 38 Sitzen in die neue Nationalversammlung eingezogen.

Sportliche News von den Kapverden

Kap Verde-Fanschal

Kap Verde ist neuestes Mitglied des Internationalen Skiverbandes

Als Inselstaat, der für sein mildes ozeanisches Klima bekannt ist, wurde Kap Verde bisher nicht mit dem Thema "Skifahren" in Verbindung gebracht. Am 4. Juni 2021 hat nun der Internationale Skiverband auf seinem 52. Internationalen Skikongress Kap Verde zusammen mit Tansania als neueste Mitglieder aufgenommen.

Schulpartnerschaft Grundschulen Furpach und Nhagar

Weihnachtsfest in Furpach

Dieser Bericht betrifft unsere beiden Partnerschulen. Es sind Grundschulen, die eine in Furpach, einem Ortsteil von Neunkirchen im Saarland, die andere in Nhagar, einem Vorort der Stadt Assomada, im Landkreis Santa Catarina, einer eher ärmlichen Gegend im Norden der kapverdischen Insel Santiago.
Die Grundschule Furpach veranstaltet jedes Jahr in der Adventszeit einen Weihnachtsbasar zugunsten ihrer Partnerschule. Die Kinder basteln, die Mütter backen, geben hausgemachte Marmeladen zum Verkauf und viele Ideen werden verwirklicht. 

Große Freude - Ausstattung einer Schulbibliothek in der Grundschule Vasco Firmino

Große Freude in der Grundschule Vasco Firmino

Endlich war es so weit, wonach die Lehrer und Schüler sich seit langer Zeit sehnten.
Wir konnten Anfang der Woche in Praia bei drei verschiedenen Buchhandlungen das Material kaufen, worauf die Schulen lange warten mussten.
Es handelt sich um den Schulverbund VASCO FIRMINO in São Miguel, Pilão Cão und Espinho Branco. Die Lehrkräfte mit den Schülern öffneten die großen Pakete und fanden wertvolles Buchmaterial für alle Bereiche.

Kap Verde steigt Corona-bedingt aus Handball-WM aus

Kap Verde steigt Corona-bedingt aus Handball-WM aus

Der kapverdische Handballverband hat erklärt, dass seine Auswahl das dritte und letzte Vorrundenspiel am 19.1. gegen Uruguay, einen weiteren WM-Debütanten, nicht bestreiten kann.

Kap Verde ließ damit die Chance verstreichen, Spieler nach zu nominieren. Der Handballverband wertet das nicht stattfindende Spiel zugunsten der Uruguayer mit 10:0-Toren und 2:0-Punkten.

Corona-bedingt musste bereits das zweite Gruppenspiel der auch „Tubaroes Azuis“ genannten Handballer vom kapverdischen Archipel gegen den dreimaligen Weltmeister Deutschland am 17.1. abgesagt werden.