Hilfsprojekte

Schulpartnerschaft Grundschulen Furpach und Nhagar

Weihnachtsfest in Furpach

Dieser Bericht betrifft unsere beiden Partnerschulen. Es sind Grundschulen, die eine in Furpach, einem Ortsteil von Neunkirchen im Saarland, die andere in Nhagar, einem Vorort der Stadt Assomada, im Landkreis Santa Catarina, einer eher ärmlichen Gegend im Norden der kapverdischen Insel Santiago.
Die Grundschule Furpach veranstaltet jedes Jahr in der Adventszeit einen Weihnachtsbasar zugunsten ihrer Partnerschule. Die Kinder basteln, die Mütter backen, geben hausgemachte Marmeladen zum Verkauf und viele Ideen werden verwirklicht. 

Große Freude - Ausstattung einer Schulbibliothek in der Grundschule Vasco Firmino

Große Freude in der Grundschule Vasco Firmino

Endlich war es so weit, wonach die Lehrer und Schüler sich seit langer Zeit sehnten.
Wir konnten Anfang der Woche in Praia bei drei verschiedenen Buchhandlungen das Material kaufen, worauf die Schulen lange warten mussten.
Es handelt sich um den Schulverbund VASCO FIRMINO in São Miguel, Pilão Cão und Espinho Branco. Die Lehrkräfte mit den Schülern öffneten die großen Pakete und fanden wertvolles Buchmaterial für alle Bereiche.

Spendenaufruf für die Ausstattung einer Schulbibliothek in der Grundschule Vasco Firmino

Ausstattung einer Schulbibliothek

Erwartungsgemäß verzeichnete der EKF e. V. im fast abgelaufenen Jahr 2020 - so wie unzählige Vereine und Organisationen in Deutschland auch - einen starken Rückgang an gespendeten Geldern für gemeinnützige Zwecke.

Aus diesem Grund standen dem EKF e. V. leider nicht die erforderlichen finanziellen Mittel zur Verfügung, um ein bereits länger geplantes Projekt noch im Jahr 2020 verwirklichen zu können, für das ein Gesamtbetrag in Höhe von umgerechnet 3.400 Euro benötigt wird.

Erfolgreiche Sanierung des Kindergarten Esperanca Salto Abaixo

Kindergarten Esperanca Salto Abaixo

Bei strömendem Regen konnten wir in dieser Woche den sanierten Kindergarten Esperanca Salto Abaixo an die Bevölkerung von Saltos übergeben. 

Der Presidente da Camera Municipal de Santa Cruz, Carlos Alberto Silva, nahm mit einem großen Aufgebot der Camera an der Übergabe teil.

Wir sind mit den Bauarbeiten unseres bewährten Teams von Dede wieder sehr zufrieden! Alle Planungen, einschließlich der Finanzierung, wurden eingehalten.

Sanierung des Kindergarten Esperanca Salto Abaixo nähert sich dem Ende

Kindergarten Esperanca Salto Abaixo

Die Sanierung des Kindergarten Esperanca Salto Abaixo nähert sich dem Ende. Nach der Corona-bedingten Zwangspause (dauerte bis 28. Mai 2020) haben Dede und sein Team trotz der noch bestehenden Einschränkungen die Sanierungsarbeiten mit unermüdlichem Einsatz vorangetrieben. 

Derzeit wird das von der Camara Santa Cruz finanzierte neue Dach angebracht. Alle Beteiligten sind optimistisch, dass das schöne und für die zu betreuenden Kinder wichtige Projekt in Kürze vollendet werden wird.

Zwangspause bei der Renovierung im Kindergarten Esperanca Salto Abaixo beendet

Kindergarten Esperanca Salto Abaixo. Foto: Bob Stotzka

Die kapverdische Regierung hat die Quarantäne mit dem 29. Mai aufgehoben. In Praia gibt es noch viele Coronafälle - jedoch der normale Alltag wird einkehren.

Seit gestern ist unser Team wieder gestartet. Wir bekommen noch ein Satteldach, welches von der Camera Santa Cruz finanziert wird. Der Kostenaufwand beträgt ca. 3.500,- €. Darüber sind wir sehr glücklich! Die Innenräume sind gestrichen. Zunächst wird das Satteldach fertig gestellt und danach erfolgt der Außenanstrich sowie die Terrassenarbeiten. Das Projekt wird bis Mitte Juni fertig gestellt sein.

Unterstützung für die Sportschule Atlántico (Insel Fogo)

Sportschule Atlántico auf Fogo

Die Sportschule Atlántico liegt in der Region von Cutelo (São Filipe, Insel Fogo). Seit 2014 ergänzt sie das gleichnamige Fussballteam, welches in der zweiten Liga von Fogo spielt. Die Sportschule nutzt die Einrichtungen der Stadien 5 de Julho und União de São Lourenço in der Gemeinde São Filipe.

Die taktischen, technischen und disziplinarischen Übungen haben das Ziel, Talent und Begabung von Kindern und Jugendlichen aller Altersgruppen zu fördern und diese auf die Zukunft vorzubereiten. Die jungen Menschen stammen zum größten Teil aus einkommensschwachen Familien.

Von alten und neue Projekten

Behandlungszentrum in Cidade Velha

Seitdem wir vor vier Jahren im Januar 2016 das erste Mal für die DWLF e. V. (Dentists Without Limits Federation) auf der Insel Santiago im humanitären Hilfseinsatz waren, hat sich die Hauptstadt Praia bis heute, wir waren jetzt zum 8. Mal dort im Einsatz, noch stärker verändert. Das Verkehrsaufkommen hat sich noch weiter erhöht, zur „Rush Hour“ fahren die Autos fast Stoßstange an Stoßstange, wo möglich auch 2-spurig. Nur aufgrund der Respektierung der Zebrastreifen, wo die Fußgänger Vorrang haben und alle Autos anhalten, ist ein gefahrloses Überqueren der Straße möglich.