Neues Hilfsprojekt: Sanierung WC-Anlage in der Grundschule Porto Mosquito

Neues Hilfsprojekt: Sanierung WC-Anlage in der Grundschule Porto Mosquito

Die kleine Grundschule in dem entlegenen Örtchen Porto Mosquito (Ilha do Santiago) benötigt dringend Hilfe. Die dortigen sanitären Anlagen sind nicht mehr funktionsfähig und die Infektionsgefahr für die Kinder ist groß.

Der EKF e. V. möchte dieses Projekt schnellstmöglich angehen. Für 2.000 Euro können die hygienischen Verhältnisse für die Schülerinnen und Schüler grundlegend verbessert werden.

Mit einem beeindruckend detaillierten Projektplan hat sich die engagierte junge Schulleiterin, Frau Stephanie Silva David, an den EKF e. V. gewandt. In einem vertrauensvollen Gespräch mit ihr konnte sich unser Vorstandsmitglied Bernd Jetter in seinem Urlaub von der besonderen Förderungswürdigkeit dieser Maßnahme persönlich vor Ort überzeugen.

Spenden sind erbeten unter dem Stichwort: „Porto Mosquito“.

Bitte überweisen Sie Ihre Spende unter dem Stichwort „Porto Mosquito“ auf das Konto des Europäisch-Kapverdischen Freundeskreis e. V.:

Europäisch-Kapverdischer Freundeskreis e. V.
IBAN: DE42 2019 0003 0051 1293 02
BIC: GENODEF1HH2
(Hamburger Volksbank)

Der EKF e. V. ist wegen der Förderung internationaler Gesinnung, der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens durch Bescheinigung des Finanzamt Hamburg-Nord (Steuer-Nr.: 17 / 423 / 03523) vom 4.03.2015 als gemeinnützig anerkannt bzw. nach dem letzten zugegangenen Freistellungsbescheid vom Finanzamt Hamburg-Nord vom 4.03.2015 für die Jahre 2011 bis 2013 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des KStG von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 GewStG von der Gewerbesteuer befreit, weil der EKF e. V. ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten gemeinnützigen Zwecken im Sinne der §§ 51 ff. AO dient.

Die Satzungszwecke entsprechen § 52 Abs. 2 Satz 1 Nr. 13 AO.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!!!
Arne Lund
22.6.2017