Georgina de Mello erhält Femina Prize of Honor

Georgina de Mello erhält Femina Prize of Honor

Die Generaldirektorin der Gemeinschaft der Portugiesischsprachigen Länder (CPLP), Georgina Benrós de Mello, wurde zusammen mit fünf weiteren Frauen mit dem Femina Prize of Honor 2015 ausgezeichnet.

Der Preis wird seit 2010 jährlich von der zivilen Organisation Matriz Portuguesa an Frauen aus portugiesischsprachigen Ländern vergeben, die sich auf professioneller, kultureller oder humanitärer Ebene für interkulturelle Beziehungen verdient gemacht haben.

De Mello ist gebürtige Kapverdianerin. Nach einem Wirtschafts- und Managementstudium an der Technischen Universität in Lissabon arbeitete sie für die Vereinten Nationen in Kap Verde und in Ost Timor in verschiedenen Projekten, bevor sie in der Regierung ihres Landes als Ministerin für Handel und Tourismus wirkte. Seit Februar 2014 steht de Mello als erste Frau an der Spitze der CPLP.

Quellen: asemana.sapo.cv, sapo.pt
Petra Schmidt
12.11.2015