TACV nimmt Flüge in die USA mit eigenen Flugzeugen auf

TACV nimmt Flüge in die USA mit eigenen Flugzeugen auf

Die kapverdische Fluggesellschaft TACV wird ab Juli 2005 eigene Flugzeuge benutzen, um Destinationen in den Vereinigten Staaten anzufliegen (Sal-Boston-Sal).

Diese Veränderung ist Ergebnis der Kap Verde verliehenen Bestätigung ETOPS (Extended Range Operations), dank der Flugzeuge der TACV bevollmächtigt werden, Flugplätze der USA anzufliegen und im USA-Luftraum zu operieren.

Die Veränderung erlaubt es der TACV, Mittel zu sparen, die sie bisher für das Leasen von Flugzeugen ausgeben musste.

Die TACV hofft, demnächst die Bestätigung ETOPS für Flüge nach Brasilien (Sal-Fortaleza-Sal), das zweimal wöchentlich angeflogen wird, zu erhalten.

Die Flüge nach Boston, Fortaleza und Lissabon sind die rentabelsten Verbindungen der TACV.

Quellen: Radio Comercial, Kap Verde / Visao News, USA und Inforpress, Kap Verde 18. Mai 2005 – zusammenfassende Übersetzung
Arne Lund
25.6.2005