David Hopffer-Almada will für den Posten des Staatspräsidenten kandidieren

David Hopffer-Almada will für den Posten des Staatspräsidenten kandidieren

Der Anwalt David Hopffer-Almada will im Jahre 2006 bei den Präsidentschaftswahlen kandidieren. David Hopffer-Almada wurde unlängst als Präsident der Gesellschaft zum Schutz der Autorenrechte gewählt. Er war früher Präsident der Vereinigung kapverdischer Autoren. In der ersten Republik war er Minister für Justiz und Minister für Kultur, Jugend und Sport. (Er bekleidet gegenwärtig den Posten des Honorarkonsuls der Bundesrepublik Deutschland in Kap Verde – Anm. d. Übers.)

Er werde laut eigenen Aussagen nur antreten, falls der gegenwärtige Präsident, Pedro Pires, nicht erneut zur Wahl antritt und wenn Ministerpräsident José Maria Neves nicht Präsidentschaftskandidat der PAICV wird. In der PAICV gibt es eine Strömung, die der Ansicht ist, dass die Zeit Hopffer-Almadas, Präsident zu werden, gekommen ist. Eine andere Strömung, die sich innerhalb der Partei in der Minderheit befindet, bevorzugt eine Kandidatur des gegenwärtigen Staatsministers und Ministers für Infrastrukturen und Transport, Manuel Inocêncio Sousa bzw. des Botschafters Kap Verdes in Angola, Silvino da Luz.

Die MpD hat sich über eine Kandidatur noch nicht geäußert.

Quelle:Visao News, USA, 23. Februar 2005
Arne Lund
26.3.2005