AIR LUXOR könnte mit der TACV auf den Inlandsflügen konkurrieren

AIR LUXOR könnte mit der TACV auf den Inlandsflügen konkurrieren

Der Staatsminister und Minister für Infrastrukturen und Transport, Manuel Inocencio Sousa, sprach sich zugunsten der Schaffung einer neuen Fluggesellschaft für Inlandsflüge auf Initiative der portugiesischen Air Luxor aus. Diese Initiative verdient es, vehement ermutigt zu werden.

Abgesehen davon, dass eine nationale Fluggesellschaft existiert und dass das Land physisch klein ist, gibt es Platz für neue Betreiber. Die erwartete außergewöhnliche Zunahme des Tourismus in den kommenden Jahren rechtfertigt das Operieren neuer Transportunternehmen auf dem inneren Markt, zumal alle Inseln in den Tourismus einbezogen werden sollen. Die Flugverbindungen werden das Hauptmittel des Personentransports zwischen den neun bewohnten Inseln des Archipels sein.

Die ersten Verhandlungen mit der Air Luxor zur Schaffung der neuen Fluggesellschaft haben bereits auf der Insel Sal stattgefunden.

Im Jahre 2004 hat die TACV mehr als 300.000 Fluggäste auf den Inlandslinien transportiert.

Quellen: Visao News (USA) und LUSA (Portugal), 20. Februar 2005
Arne Lund
26.3.2005