Sanierung des Kindergartens Esperanca macht weiter große Fortschritte

Sanierung des Kindergartens Esperanca macht weiter große Fortschritte

Kindergarten Esperanca in Salto Abaixo

Die Sanierung des Kindergartens Esperanca macht weiter große Fortschritte. 

Dede und sein Team arbeiten mit Elan und Ausdauer an dem Objekt. Viel Arbeit und Zeit benötigte die Sanierung der Risse. Es zeigte sich, dass die Bausubstanz in einem schlechteren Zustand war, als wir erwartet hatten. Wir gehen derzeit davon aus, dass die Sanierung des Kindergartens Ende des Monats abgeschlossen werden dürfte.

Allen Spendern des EKF e. V. sei nochmals herzlichen Dank zugerufen. Es wird wieder ein tolles Projekt!

Es wäre schön, wenn es uns gelänge, durch weitere Spenden, auch in Zukunft die Situation für Kinder zu verbessern, die in ländlichen Strukturen leben. Hierfür benötigen wir Ihre Unterstützung, um weitere Kindergärten und Schulen sanieren zu können.

Bitte überweisen Sie Ihre Spende unter dem Stichwort: „Sanierungsprojekte“ auf das Konto des Europäisch-Kapverdischen Freundeskreis e. V.:

Europäisch-Kapverdischer Freundeskreis e. V.
IBAN: DE42 2019 0003 0051 1293 02
BIC: GENODEF1HH2 
(Hamburger Volksbank)

Der EKF e. V. ist wegen der Förderung internationaler Gesinnung, der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens durch Bescheinigung des Finanzamt Hamburg-Nord (Steuer-Nr.: 17 / 423 / 03523) vom 11.09.2017 als gemeinnützig anerkannt bzw. nach dem letzten zugegangenen Freistellungsbescheid vom Finanzamt Hamburg-Nord vom  11.09.2017 für die Jahre 2014 bis 2016 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des KStG von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 GewStG von der Gewerbesteuer befreit, weil der EKF e. V. ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten gemeinnützigen Zwecken im Sinne der §§ 51 ff. AO dient.

Die Satzungszwecke entsprechen § 52 Abs. 2 Satz 1 Nr. 13 AO.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!!!

Bernd Jetter